Gestaltpädagogik im Fach RELIGION: Jonglieren macht Spaß und fördert das Denkpotenzial!

#Gehirntraining / Koordination / Spaß / Bewegung – Lernerfolge durch Power-Jonglage – unser Jonglierworkshop im Fach Religion unter Anleitung von unserem Lehrer Dr. Christian Markus Meßmer hatte das Motto: „Geht nicht, gibt’s nicht!“ Glaube versetzt bekanntlich Berge.

Neurobiologische Erkenntnisse:
Jonglieren erhöht nachweisbar die Aufmerksamkeit, es erfolgt eine Verbesserung der Lernerfolge, es entspannt und steigert somit die Lernfreude und erhöht somit die Motivation und Konzentrationsfähigkeit, u.v.m.
unser Gehirn verarbeitet beim Jonglieren gleichzeitig Denken, Fühlen und Handeln. Daher hat es so enorme Wirkungen!
(https://www.hellofamiliii.at/jonglieren-hilft-beim-lernen/)

Statements – Klasse 3WA/3WB Religion: Die Schülerinnen hatten mega viel Spaß und erfreuten sich dabei es immer und immer wieder zu versuchen, auch wenn es manchmal sehr knifflig war. Alle machten sich sehr gut darin die Bälle zur richtigen Zeit in die richtige Hand zu werfen.

Wir hatten einfach jede Menge Spaß und lernten dabei sehr viel für unser Leben und die kommenden Lernzeiten! Jonglieren entspannt nicht nur, sondern fördert unser Potenzial!

Dr. Christian Markus Meßmer

jonglieren 02

jonglieren 01

Termine

17 Jun 2024
08:00 - 17:00
mündliche Reife- und Diplomprüfung 5a
19 Jun 2024
08:00 - 17:00
Gender-Switch-Tag der 4. Klassen
20 Jun 2024
08:00 - 17:00
mündliche Reife- und Diplomprüfung 5wa
20 Jun 2024
08:00 - 17:00
mündliche Reife- und Diplomprüfung 5wa
24 Jun 2024
08:00 - 17:00
mündliche Reife- und Diplomprüfung 5wb

HAK, HLW und HTL Reutte, die Schulen der Wirtschaft im Außerfern